Über mich

Seit mehr als 10 Jahren biete ich Shiatsu an und habe mich auf dem Gebiet fortlaufend weitergebildet. Durch diesen Neustart in mein zweites Berufleben habe ich viele Menschen mit sehr unterschiedlicher Gesundheit und Auffassung von Gesundheit kennen gelernt. Um ihnen helfen und sie besser beraten zu können, habe ich parallel weitere Ausbildungen abgeschlossen:

Zuerst Phyto- und Aromatherapie, weil ich mit ätherischen Ölen schon seit langer Zeit gearbeitet habe und mich mit (Wild-)Kräutern und Pflanzen schon lange beschäftigte und mehr darüber wissen wollte. Um den menschlichen Körper besser zu verstehen, nahm ich an der Heilpraktikerausbildung teil.

Durch Hinweise, dass wir übersäuert sein sollen und dadurch Krankheiten entstehen können, beschäftigte mich mit Säuren und Basen in unserem Körper, nahm an mehreren Säure-Basen-Kuren teil, um es selbst zu erfahren. – Die Ergebnisse waren verblüffend. Das wollte ich dann genauer wissen. Seit 2015 biete ich nun auch „Basenfasten“ an, was ja eigentlich kein Basenfasten ist, weil ja nicht Basen gefastet werden, ganz im Gegenteil, es wird erst einmal basenüberschüssig gegessen, mehrmals die Woche massiert, in basischem Wasser gebadet.... Dadurch kann sich der Körper seinen Säuren entledigen – ein herrliches Gefühl! Man isst sich also satt an lecker zubereiteten Gemüsen, etwas Obst und trinkt viel Wasser und Tee und gönnt sich Entspanungsphasen.

Im Gegensatz zum Buchinger Fasten kann man sich an lecker zubereiteten Gemüsen sattessen, während Buchinger Fasten flüssige Nahrung mit 300 – 500 kcal für einen festgelegten Zeitraum bedeutet, max. 9 Tage.

Eigene Fastenerfahrungen, durch ärztliche Untersuchungen und Studien und durch meine Arbeit gelangte ich zu der Überzeugung, dass Fasten ein Segen für unseren Körper darstellt. Diese Erkenntnis führte zur Fastenleiterausbildung bei der Deutschen Fastenakademie nach Dr. Buchinger/Lützner (Fasten für Gesunde) als ärztlich geprüfte Fastenleiterin. Nun fühlt es sich „rund“ an. Es sind Angebote, die ineinandergreifen und auch selbstständig wirkungsvoll sind, was mich allerdings nicht davon abhält, weiterhin interessante Fortbildungen/Seminare/Symposien, z. B. beim UGB zu besuchen. – Man lernt nie aus!



Vita - Heike Marmann

  • 2007 - 2010 Ausbildung beim ISOM-Institut für Shiatsu in Bonn mit Abschluß als Shiatsu-Praktikerin, anerkannt von
    der GSD (Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland)
  • 2010 Lehrgänge bei Neumond - Düfte der Natur GmbH zur Aromapraktikerin
  • 2010 - 2011 Klangschalen-Massage bei Richard Hiebinger
  • 2013 - 2014 Ausbildung bei PhytAro Heilpflanzenschule Dortmund zur Phyto- und Aromapraktikern
  • 2015 Ausbildung bei der Deutschen Fastenakademie zur Ärztl. gepr. Fastenleiterin (dfa)

 

Eine Auswahl meiner Weiterbildungen - Shiatsu

  • Diagnose heißt verstehen mit Wilfried Rappenecker
  • Shiatsu bei seelischen Krisen mit Wilfried Rappenecker
  • Shiatsu und Traumabegleitung mit Peter Itin
  • Wenn Ki und Ki kommunizieren - Energetische Berührungen in Theorie und Praxis mit Achim Schrievers
  • Wo ist mein Zentrum? - Shiatsu mit konkreten Beschwerden mit Wilfried Rappenecker
  • Anatomie I - III mit Bernadette Ohlig
  • Core Shiatsu - Mit dem Herzen berühren mit Wolfram Jokisch
  • Sicher an Kopf und Kragen mit Astrid Collmann