Pflanzliche Basisöle und Spezialpflegeöle

Aprikosenkernöl | Prunus armeniaca

Das aus der Familie der Rosengewächse stammende Aprikosenkernöl duftet sanft nach Marzipan. Es ist mit einem Gehalt von 65 % einfach ungesättigter Fettsäure (Ölsäure) ein besonders wertvolles und dabei ausgezeichnet verträgliches Hautpflegeöl. Aprikosenkernöl zieht schnell in die Haut ein und eignet sich für alle Hauttypen. 1. Kaltpressung. 



Jojobaöl | Buxus chinensis

Jojobaöl eignet sich als wertvolles Schutz- und Pflegeöl für alle Hauttypen, besonders für trockene und empfindliche Haut. Jobjobaöl ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Durch seine fixierende Wirkung auf ätherische Öle, eignet es sich auch gut zur Herstellung von Naturparfüms. kbA, 1. Kaltpressung



Macadamianussöl | Macadamia ternifolia

Macadamiaöl ist ein Geheimtipp für Genießer, Mit seinem leicht nussigen Duft und dem Reichtum an Vitaminen und Mineralstoffen, z. B. Vitamin A, B und E ist es das ideale Öl für die Ganzkörpermassage. Als natürliches Pflegeöl verhilft es jedem Hauttyp zu einer angenehm geschmeidigen Haut. kbA, 1. Kaltpressung



Mandelöl süß | Prunus dulcis

Mandelöl gilt als klassisches Bassöl für die Massage. Das milde, geruchsneutrale und sehr hautwertvolle Mandelöl ist ein universell einsetzbares Pflegeöl, für jeden Hauttyp geeignet und ideal als sanftes Gesichts- und Körperöl. Dieses hochwertige Öl ist besonders für die Verwendung in der Kosmetik sowie für die Säuglings- und Kinderpflege empfehlenswert. kbA, 1. Kaltpressung



Sanddornöl | Hippophae rhamnoides L.

Naturreines Öl aus den Beeren des Sanddornes,. Für die anspruchsvolle Pflege der Haut mit wertvollen natürlichen Vitaminen. Es empfiehlt sich, 3- 5 % als Zusatz zu Hautölen. Es wird aus reifen Sanddornbeeren durch Kaltpressung gewonnen. Es enthält neben den Vitaminen A, E, C und K besonders hochwertige ungesättigte Fettsäuren. Seine ausgeprägten schützenden und regenerierenden Eigenschaften machen es für die Pflege sensibler und strapazierter Haut besonders geeignet. kbA, 1. Kaltpressung



Sesamöl | Sesamum indicum

Sesamöl wird durch Kaltpressung aus den Samen gewonnen. E wird traditionell in der Ayurveda-Medizin als wärmendes und sanft reinigendes Öl angewandt. Es weist einen hohen Gehalt an essentiellen Fettsäuren, davon bis zu 48 % Linolsäure, auf. Sesamöl ist ein ausgezeichnetes Massageöl. kbA, 1. Kaltpressung



Weizenkeimöl | Triticum vulgare

Weizenkeimöl wird aus frischen Keimlingen durch schonende Erstpressung gewonnen. Es besitzt einen hohen Gehalt an Vitamin E, Provitamin A und D, Lecithin und Enzymen und enthält rund 50 % Linolsäure und 25 % Ölsäure. Weizenkeimöl dringt schnell in die Haut ein, es eignet sich für alle Haupttypen, besonders für trockene und alternde Haut. 1. Kaltpressung



Wildrosenöl | Rosa canina / Rosa Mosqueta

Das Wildrosenöl, auch bekannt als "Hagebuttenkernöl" wird aus den Samen der Wildrosenart "Rosa Canina" gewonnen. Es ist ein besonders wertvolles Basisöl mit einem auffallend hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Linolsäure ca. 40 - 50 % und Linolensäure ca. 30 %). Wildrosenöl pflegt die Haut und macht sie angenehm geschmeidig. Es eignet sich zur Pflege von trockener, rissiger und reifer Haut Dieses wertvolle Öl wird pur als Gesichtsöl oder 10 %ig verdünnt mit einen anderen fetten Öl, wie Jojoba- oder Mandelöl verwendet. kbA, 1. Kaltpressung



Calendulaöl

Calendula Pflegeöl in Sonnenblumenöl kbA. Das goldfarbene Ringelblumenöl ist eine Wohltat für die Haut jeden Alters und kann auch als Zusatz in Ölmischungen verwendet werden. 



Sanddorn-Vanille

Sanddorn-Vanille Hautpflegeöl vereint die Wärme nativen Sesamöles mit dem Vitaminreichtum und den pflegenden und schützenden Eigenschaften wertvollen, kaltgepressten Sanddornöles. Duftet mit echter Vanille köstlich fein. kbA, 1. Kaltpressung



Johanniskrautöl

Johanniskrautöl in Olivenöl kbA, 1. Kaltpressung. Der Auszug von Johanniskrautblüten in Olivenöl ist als "Rotöl" von Alters her bekannt und wurde zur unterstützenden Pflege bei vielerlei Beschwerden eingesetzt. Man sagt dem Johanniskrautöl eine wärmende und entspannende Wirkung nach. Nach dem Auftragen direkte Sonne oder Sonnenbank vermeiden, es erhöht die Lichtempfindlichkeit der Haut.

Nach obenˆ





« zurück